Warum Du Mutig Sein Solltest, Um Das Zu Bekommen, Was Du Willst

Es ist grauenhaft, zurückzublicken und zu bereuen, dass man nicht mutig genug war, sich seinen Ängsten zu stellen. Ich persönlich könnte einige Liedchen davon trällern. Ich hatte sehr oft Ideen, denen ich nicht nachgegangen bin, weil ich Angst hatte, zu “failen”. Und letztendlich hat sich dieser Unmut im Nachhinein als ein Fehler herausgestellt.

Überall hört und liest man davon, dass man das Leben ohne Reue leben sollte, aber es ist absolut menschlich, dass man sich wünscht, gewisse Dinge anders gemacht zu haben.
Revue passieren lassen und gleichzeitig nicht zu denken, was du nicht alles hättest anders machen können, solltest du grundsätzlich immer alle Möglichkeiten abwägen.

Um das zu bekommen, was du willst, werden Umstände und Situationen in deinem Leben auftreten, in welchen du all deine Zweifel beiseite schieben und mutig handeln musst. Hier ist warum!

Alles oder nichts

Dinge halbherzig anzugehen, werden dich nicht weit bringen. 100%iger Einsatz ist das, was Erfolg verspricht, und da ist kein Platz für Angst und Selbstzweifel, die dir den Weg versperren. Lass dich von den besten der Besten inspirieren.

Wenn du nicht mutig bist, ist es jemand anderes

Wenn du mit der Art von Selbstzweifeln erfüllt bist, die dich davon abhalten, deinen Zielen nachzugehen, dann bedeutet dies nur eins: jemand anderes wird dort vor dir ankommen. Während du damit beschäftigt bist, dich in deinem Schneckenhaus zu verschanzen, wird es nicht lange dauern bis jemand mit der selben Idee im Rampenlicht steht. Glaub mir: das tut weh!

Du wirst dich immer etwas ängstlich fühlen

Du kannst dich nicht vor der Angst verstecken. Oft genug werden dich die besten Ereignisse in deinem Leben zunächst einmal vor Angst erstarren lassen, und das ist OKAY. Es ist nichts falsches daran, Angst vor etwas zu haben, aber es ist sehr viel falsch daran, wenn dich diese Angst von etwas abhält. Du bekommst, was du willst, wenn du lernst, die Angst zu akzeptieren, und es trotzdem tust.

Der Weg ist das Ziel

Ja, ich weiß, das klingt abgedroschen. Aber es ist die Wahrheit!
Oft genug ist es so, dass wenn wir etwas unbedingt haben oder erreichen möchten, wir nicht müde werden bis der Wunsch realisiert ist. Die Blockaden treten nur dann auf, wenn wir nicht genau wissen, was wir wollen. Es ist wichtig, ein klares Ziel vor Augen zu haben und darauf zuzusteuern. Das “Wie” ergibt sich meist auf dem Weg. Einen Plan zu haben ist definitiv hilfreich, diesen solltest du allerdings als Wegweiser betrachten und flexibel bleiben für neue Möglichkeiten bzw. Wegänderungen, die sich dir eröffnen werden – schau dir hierzu auch unsere Lieblingsplanner an.

 

SHOWHIDE Comments (3)

Hinterlasse ein Kommentar

Deine email Adresse wird nicht veröffentlicht.