Die 7 Geheimnisse Von Leuten, Die Ihre Neujahrsvorsätze Durchziehen

Gehört ihr auch zu diejenigen, die ihre Neujahrsvorsätze im Januar brav und motiviert runter geschrieben haben, um sie im Februar schon wieder zu vergessen?
Kennt ihr eigentlich überhaupt jemanden, der sich konsequent an seine Vorsätze hält? Wir schon, und das kann sehr einschüchternd wirken.
Sich Ziele und Vorsätze für ein Jahr vorzunehmen ist aber auch schwierig, da sie weit weg von unserem Radar sind.

Hier sind 7 Geheimnisse von Menschen, die in der Lage sind, ihre Vorsätze durchzuziehen:

1. Setz ein klares Ziel

Du solltest dich hinsichtlich deinen Zielen nicht vage und pauschal ausdrücken, wie z. B.: “Ich möchte abnehmen.” Formuliere deutliche und klare Vorhaben und schreibe sie auf. Zum Beispiel: “Im Juni 2018 möchte ich 3 kg abgenommen und eine Muskelmasse von 13% erreicht haben”.
Sobald du ein klar formuliertes Ziel vor Augen hast, fällt es dir leichter, dieses zu erreichen.

2. Dokumentiere deinen Fortschritt

Eine andere Möglichkeit, um dich an deine Vorsätze zu halten, ist das Notieren von Fortschritten. Wenn du immer schon ein Marathon laufen wolltest, macht es Sinn, deine wöchentlichen Zeit- und Geschwindigkeitsfortschritte zu notieren. Die Dokumentation deines Fortschritts erlaubt es dir, deine Leistungen zu erkennen und damit gleichzeitig einen Motivationsschub für das Weitermachen zu erhalten.

3. Sei geduldig

Natürlich musst du dich mit jeder dir selbst gestellten Aufgabe in Geduld üben, um Resultate zu sehen. Du kannst nicht erwarten, 5 kg in einer Woche zu verlieren. Solltest du dich einmal fühlen, als würdest du feststecken, hol dir dein Ziel wieder zurück vor Augen, die tollen Gefühle, die du haben wirst, wenn du das Ziel erreicht hast, was du dir gönnen wirst und motiviere dich dabei selbst.

4. Spreche über deine Ziele

Es ist super, wenn du einer engen Freundin oder einem Familienangehörigen deine Vorhaben anvertrauen kannst. Es hilft dir dabei, dich daran zu halten. Außerdem ist es toll, wenn du mit jemanden deinen Erfolg feiern kannst, sobald du dein Ziel erreicht hast!

5. Mache Kalendereinträge 

Wenn du dir keine Zeit freischaufelst, dann sind die Chancen groß, dass du deine Vorsätze nicht durchziehst. Und plötzlich ist das Jahr fast schon wieder rum, und du siehst keinen Fortschritt, nur weil du keine Zeit für das Joggen am Abend oder den 30minütigen Online Kurs eingeplant hast. Es ist sinnvoll, immer einen Planner dabei zu haben, um deine Zeit besser zu managen, und um an der Verwirklichung deiner Ziele zu arbeiten.

6. Baby Steps

Du kannst keine Website an einem Tag aufbauen! Vor allen Dingen dann nicht, wenn du keine Ahnung davon hast. Mache einfach nur einen kleinen Schritt nach dem anderen und nach einiger Zeit wirst du feststellen, welch tollen Fortschritte du gemacht hast, welches Wissen du dir angeeignet hast und wie du persönlich an den Aufgaben gewachsen bist. Baby Steps eröffnen dir im Verlauf auch immer wieder neue Möglichkeiten. Also: sollte dich ein Ziel überfordern, dann breche dieses in Baby Steps runter und hake sie auf deinem Weg ab. Es ist ein tolles Gefühl und motiviert, weiterzumachen (auch wenn nur in Baby Steps).

7. Hab deine Ziele jeden Tag vor Augen

Es ist wichtig, deine Ziele jeden Tag im Blickfeld zu haben, um sie niemals zu vergessen. Die beste Möglichkeit, um dies zu gewährleisten, ist das Erstellen eines Vision Boards. Hänge dein Board an die Tür oder an die Wand, damit du jeden Tag an deine Träume erinnert wirst, die du realisieren möchtest. Du wirst sehen, dass dies dir den Flow und die notwendige Motivation gibt. Und im Dezember hast du mehr erreicht als du dir je zugetraut hattest.

SHOWHIDE Comments (0)

Hinterlasse ein Kommentar

Deine email Adresse wird nicht veröffentlicht.