Die 4 GROSSEN Unterschiede Zwischen Erfolgreichen Und Nicht-Erfolgreichen Mädels

Erfolg zu messen, ist schwer, da es sich um eine reine Definitionssache handelt und subjektiv zu betrachten ist. Es gibt aber Unterschiede zwischen erfolgreichen und weniger erfolgreichen Mädels, die letztendlich auf ganz einfache Gewohnheiten zurückzuführen sind, die man ändern kann.

Man kann noch so viele Abschlüsse und Titel haben, es macht dich nicht automatisch erfolgreich. Letzten Endes geht es um deine persönliche Lebenseinstellung und was du persönlich bereit bist, für deine Ziele zu tun.

#1 – Erfolgreiche Mädels sind positiv

Eine positive Grundeinstellung ist der Schlüssel zum Erfolg von erfolgreichen Menschen. Sie sehen das Leben anders und haben die Willenskraft, sich selbst zu pushen, um alles zu erreichen, was sie sich vornehmen. Erfolgreiche Menschen sind sehr optimistisch und voller Tatendrang und wissen ganz genau, dass sie alles verwirklichen können, was sie sich in den Kopf setzen.

Nicht-Erfolgreiche Menschen hingegen haben eine negative Attitude, die ihr gesamtes Leben beeinflusst. Sie sind schnell entmutigt von den Dingen, die ihnen im Leben passieren. Sie glauben felsenfest daran, dass eh nichts nach ihren Vorstellungen läuf,  und am Ende ist dies genau das, was passiert. Eine negative Einstellung beeinflusst dein Leben! Lies hier wie du in 4 Schritten zu einer positiven Einstellung findest.

#2 – Erfolgreiche Mädels verteilen gerne Credits

Feedback ist immer fester Bestandteil des persönlichen Wachstums. Erfolgreiche Menschen geben immer konstruktive Kritik, wenn notwendig, wissen aber auch ganz genau, dass Komplimente und Anerkennung zu jedem Erfolgsweg dazu gehört. Sie reden niemals herablassend mit Menschen und versuchen so viel Negativität wie nur möglich zu vermeiden.

Das Gegenteil sind weniger erfolgreiche Menschen. Sie finden immer etwas Schlechtes an Menschen. Sie versuchen dir Zweifel einzureden, reden deinen Erfolg schlecht und sind oft geistig beschränkt.

#3 – Erfolgreiche Mädels tragen die Verantwortung für ihr eigenes Handeln

Sie lernen von ihrem Handeln und von ihren Niederlagen und nutzen die Erfahrungen, um ihre Zukunftsaussichten zu verbessern. Erfolgreiche Menschen lügen sich selbst nicht an. Sie identifizieren, was sie falsch gemacht haben, stellen sich dem Problem und sorgen dafür, dass sie diesen Fehler nicht noch einmal machen.

Nicht-Erfolgreiche Menschen suchen die Schuld in anderen und machen alles und jeden für ihre Niederlagen verantwortlich, nur nicht sich selbst. Sie sind davon überzeugt, dass jemand anderes Schuld für ihr Unglück trägt. Ihre Situation wird sich nie verbessern, weil sie nicht ehrlich zu sich selbst sind und auch nicht gewillt sind, ihre Gewohnheiten zu ändern.

#4 – Erfolgreiche Mädels sind ständig am Lernen

Erfolgreiche Menschen lieben es, sich weiterzuentwickeln, neue Skills zu lernen und neue Dinge auszuprobieren. Sie sind immer offen für das Wissen und für die Weisheiten anderer und wissen ganz genau, dass du ab dem Moment, ab dem du nichts mehr lernst, als begraben geltest.

Weniger erfolgreiche Menschen wissen immer alles besser und denken, dass sie die Antwort zu jeder Frage haben. Sie haben die Überzeugung, dass ihnen niemand auf dieser Welt etwas beibringen kann. Sie sind sehr stur in ihrer Art und denken, dass sie immer Recht haben. In Wahrheit allerdings sind alle anderen ziemlich genervt von ihrer Attitude.


SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.