Warum Ein Dankbarkeitstagebuch Ein Schlüssel Zum Erfolg Ist

Ja, wir haben es als junge Mädchen bereits getan. Ein Tagebuch führen!
Aber jetzt im Erwachsenenalter?!?! Wirklich?!?! Ja, das Führen eines Dankbarkeitstagebuch ist in aller Munde und ein Muss für alle angehenden Girlbosses unter euch. Viele berühmte, erfolgreiche Girlbosses nutzen das Dankbarkeitstagebuch und bestätigen, dass dieses ein großen Beitrag zu ihrem Erfolg geleistet hat. Auch wenn es im ersten Moment ziemlich merkwürdig klingt, macht es doch Sinn, wenn man genauer darüber nachdenkt.

Jeden Abend einen kurzen Moment darüber nachdenken, für was man an dem jeweiligen Tag oder auch generell dankbar ist (so klein der Grund auch sein mag) und dies niederschreiben, kann Wunder bewirken. Du lenkst deinen Fokus auf Dinge, die dich glücklich machen in deinem Leben. Naja, und dies lässt dich automatisch auch glücklicher sein, was dir wiederum in der Karriere helfen kann! Hier sind die Gründe, warum ein Dankbarkeitstagebuch einer der wichtigsten Schlüssel zu deinem Erfolg ist:

Es hilft dir dabei, ruhig zu bleiben

Dinge aufzuführen, für die du dankbar bist, zeigen dir auf, was dir wichtig ist. Wenn du über Dinge schreibst, die du bereits besitzt, kann dies ein großer Stresskiller sein, und du erhältst die Sichtweise und den Antrieb, um Entscheidungen zu treffen, die wirklich von Bedeutung für dich sind.

Es stellt das Positive in den Vordergrund

Wenn du Dinge aufschreibst, die dich täglich glücklich und dankbar fühlen lassen, ist kein Platz für Negativität. Lies hier, welche weiteren täglichen Gewohnheiten glückliche Menschen haben.

Deine Fähigkeit, dich zu fokussieren, wird sich deutlich verbessern 

Manchmal ist es schwierig, Dinge aufzulisten, für die du dankbar bist. Aber wenn du das durchziehst, wirst du lernen, dich auf die Dinge zu fokussieren, die wichtig in deinem Leben sind (z. B. eine gesunde Familie zu haben). Und noch besser: du lernst, welche Aspekte du in deinem Leben weiterentwickeln möchtest. Wenn du z. B. sehr dankbar für die zwischenmenschlichen Beziehungen in deinem Leben bist, dann lernst du, dich auf die richtigen zu konzentrieren und die Beziehungen auszubauen, die dich richtig glücklich machen.

Du wirst dich in Bescheidenheit üben

Niemand mag einen Angeber. Ein Dankbarkeitstagebuch lässt dich bescheiden und geerdet sein, und es gibt nichts attraktiveres an einem Menschen, der andere Menschen zu schätzen weiß.

Du wirst dich selbst besser verstehen

Wenn du lernst, welche Dinge wichtig in deinem Leben sind, dann verstehst du auch deine Interessen (und beruflichen Ziele) besser. Halte deine Gedanken fest, reflektiere kurz und dann bewege dich weiter nach vorne auf deinem Weg zum Erfolg.


Führt ihr bereits ein Dankbarkeitstagebuch? Lasst uns wissen, welche Erfahrungen ihr damit macht. 

SHOWHIDE Comment (1)

Leave a Reply

Your email address will not be published.