5 Tipps Wie Du An Dich Glauben Kannst, Wenn Es Kein Anderer Tut

Einen Scheiß darauf geben, was andere über dich denken, ist die beste Einstellung, die du haben kannst. Das ist aber leichter gesagt als getan, wenn vor allen Dingen deine Liebsten oder Menschen, die dir besonders wichtig sind, nicht an dich glauben. Mit diesen 5 Killer Tipps wirst du nie damit aufhören, an dich zu glauben.

#1 – Vergleiche dich nicht mit anderen
Der Vergleich mit anderen raubt dir die Freude am Leben. Du wirst jedesmal, wenn du dich mit einer anderen Person vergleichst, etwas finden, was an ihr besser ist oder etwas, auf das du neidisch bist. Aber, was man gerne vergisst, dass es sein kann, dass genau diese Person vielleicht neidisch auf etwas ist, was du hast. Jeder Mensch ist einzigartig und großartig für sich, daher sollte man sich nicht gegenseitig vergleichen.

#2 – Lass den Erfolg für sich sprechen
Der Erfolg sollte für sich selbst sprechen während du still an deinen Zielen arbeitest. Wenn du den Leuten immer wieder erzählst, was du genau erzielen möchtest, dann erwarten sie grundsätzlich, dass du diese Ziele innerhalb kürzester Zeit realisierst. Und dies, ohne zu wissen, was es bedeutet, auch nur einen kleinen Meilenstein bis hin zum tatsächlichen Ziel zu erreichen.

#3 – Nutze ein Tagebuch
Schreibe auf, was du jeden einzelnen Tag erreicht hast. Auch wenn es sich nur um eine kleine Sache handelt wie z. B. eine super wichtige email rausgeschickt zu haben, oder jemand hat dein Produkt gekauft. Alles dreht sich um den Fortschritt, und wenn du deinen Fortschritt dokumentierst, dann kannst du auf diesen zurückblicken und sehen, was du schon alles erreicht hast und wie weit du schon gekommen bist. Und erkennst sicher auch, dass du viel zu hart gearbeitet hast, um jetzt aufzugeben. Lies hier, warum ein Dankbarkeitstagebuch ein Schlüssel zum Erfolg ist.

#4 – Denk an das gewünschte Resultat
Denke an deine Ziele, schau dir dein Vision Board an und stell dir vor wie stolz und geschockt alle sein werden, wenn du ihnen endlich erzählen kannst, was du schon alles erreicht hast. Stell dir vor wie du sagst “Ich habe es geschafft. Ich habe es endlich geschafft!”. Wenn jemand nicht an dich glaubt, ist dies nur noch ein Grund mehr, härter daran zu arbeiten, sie vom Gegenteil zu überzeugen. Erzähl den Leuten nicht von deinen Träumen. Zeig sie ihnen!

#5 – Lebe deinen Traum
Frag dich selbst: Wenn du nicht deinen Traum lebst, worum geht es in deinem Leben dann? Leben die Leute, die nicht an dich glauben, denn ihren Traum? Oder ist aus ihnen nur das geworden, um den Erwartungen der Familie gerecht zu werden? Bevor du alle anderen glücklich machen willst, musst du erst bei dir beginnen, musst du erst glücklich werden. Vergiss das nicht in Situationen, wenn andere versuchen dich runterzuziehen.

SHOWHIDE Comments (0)

Hinterlasse ein Kommentar

Deine email Adresse wird nicht veröffentlicht.